Üechtland




Das Üechtland
Karte vom Üechtland, J.B.Homann um 1732           Quelle: Wikipedia






Der Name Üechtland, auch Üchtland,Uechtland, früher auch Uchtland,Oechtland,und Ouchtland sowie mit anlautendem N Nüechtland und Nüchtland genannt, haben den gleichen Ursprung und kommt vom althochdeutschen uochta, was soviel wie Ödland heisst. Das Üechtland liegt im heutigen Kanton Bern und bezeichnete früher das Gebiet zwischen Aare im Osten und der Saane im Westen. Das Gebiet war noch bis vor ca.200 Jahren Überschwemmungs- und Sumpfgebiet zahlreicher Flüsse und Bäche, daher eher schwach besiedelt. Im Mittelalter war es auch stets Grenz- und Streitgebiet der herrschenden Mächten und daher strategisch wichtig. Entsprechend gab es sehr viele Burgen im Üechtland. Heutzutage ist der Name Üechtland praktisch vergessen, nur noch der Begriff "Freiburg im Üechtland" ist noch gebräuchlich, um es von Freiburg im Breisgau zu unterscheiden. Früher wurde auch Bern mit dem Zusatz "im Üechtland" verwendet. Denn Ort Oltigen z.B. gab es mehrmals, so hatte Oltigen in der Gemeinde Radelfingen früher auch den Zusatz "im Üechtland".





Das ungefähre Gebiet des Üechtlands auf der heutigen Karte






zurück zur Startseite:






erstellt im Januar 2012

Last updated: 15.März 2015


Kontaktiert mich für Fragen oder Bemerkungen über diese Seite
Flag info@uechtland.ch Flag